Ökumenischer Kirchenkaffee

 

Home

Unsere Gemeinde

Kirchenvorstand

Gottesdienste

Gruppen/Kreise

Gemeindebrief

Grüner Gockel

Veranstaltungen

Ökum. Kirchenkaffee

Diakonie

Impressum

 

Hier erhalten sie immer wieder aktualisierte Infos über das Programm des ökumenischen Kirchenkaffees.

Die Treffen finden alle 14 Tage normalerweise abwechselnd in

kath. Pfarrheim und im evang. Gemeindesaal in Euerbach statt

Das aktuelle Programm

Herzliche Einladung zum unseren Nachmittagen

Ökum. Kirchenkaffee Euerbach

Datum

Veranstaltungsort

Thema

 

 

 

28.06.2023

 

 

Evang. Gemeindesaal Eu.

Lieder zum Mitsingen - Renate Käser und Team

12.07.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

Freiluftandacht im kath. Pfarrgarten mit Pfarrer Grzibek und Pfr. Bauer

26.07.2023

Evang. Gemeindesaal Eu.

Ohne Programm - Spiele

09.08.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

Ohne Programm - Spiele

23.08.2023

Evang. Gemeindesaal Eu.

Ohne Programm - Spiele

06.09.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

"Vom Pazifik zum Atlantik von Chiles Norden über die Anden nach Uruguay" Reisebericht Kerstin Hetz
1. Teil

20.09.2023

Evang. Gemeindesaal Eu

Federweißer Nachmittag mit musik. Unterhaltung - Ref. Herr Mauder

04.10.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

Brasilien die Kirche dort und unsere Partnerschaft - Ref. Pfrin. Plößel

18.10.2023

Evang. Gemeindesaal Eu

Reisebericht über die Krim - Ref. Dr. Klaus Peter Müller

31.10.2023 od.

02.11.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

01.11.23 Allerheiligen

Feiertag

"Vom Pazifik zum Atlantik von Chiles Norden über die Anden nach Uruguay" Reisebericht Kerstin Hetz 2. Teil

 

15.11.2023

Evang. Gemeindesaal Eu.

Bewegung ist gut für Geist und Körper - Ref. Frau Susanne Senff

29.11.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

Schlaganfall und Herzinfarkt wie erkenne ich es - Ref. Fr. Beate Englert

10.12.2023

Adventsonntag

Evang. Gemeindesaal Eu.

Seniorenadventfeier mit Pfr. Bauer und Pfr. Grzibek im Anschluss Adventfenster mit Posaunenchor

13.12.2023

Kath. Pfarrheim Eu.

Adventssingen auch zum Mitmachen mit Renate Käser und Team

10.01.2024

Evang. Gemeindesaal Eu.

Erst Sektempfang dann erklärt Pfrin. Plößel die Bedeutung der neuen Jahreslosung

24.01.2024

Kath. Pfarrheim Eu.

"Musikalisch durch die Passion" Vorstellung von Passionsliedern - Ref. Anne Kupfer

07.02.2024

Evang. Gemeindesaal Eu.

Wir feiern Fasching (Programm steht noch nicht fest evtl. mit Kindergarde und Musik)

21.02.2024

Kath. Pfarrheim Eu.

"Vergesslichkeit im Alter" - wir tun etwas dagegen - Ref. Frau Breidenbach

06.03.2024

Evang. Gemeindesaal Eu.

"Die Siedlung Am Taubenberg" Bilder und Infos - Ref. Bernd Försch

20.03.2024

Kath. Pfarrheim Eu.

Bauwerke und Geschichte Euerbachs - Ref. Johannes Krüger

 

Änderungen sind möglich!

 

Alte Zeiten - Alte Rosen

Christine Bender und die Rosenfreunde aus Euerbach und Zeilitzheim luden zum Rosenspaziergang ein.

Mit einem Herz aus Rosenblättern begrüßte Christine Bender die beiden Kirchenkaffeeteams in ihrem Hofgarten in Kolitzheim. Organisiert wurde der Nachmittag von Ilse Scheuring, Zeilitzheim und Margit Seufert, Euerbach sowie Bürgermeisterin Simone Seufert.

Christine Bender, Geschäftsführerin der unterfränkischen Obst- und Gartenbauvereine, ist eine erfahrene Rosengärtnerin und Liebhaberinvon historischen und alten Rosen. Über 50 verschiedene Rosensorten blühen im Hofgarten. Aber auch der von ihr mitgepflegte Kirchgarten war Schauplatz für viele Rosen und deren Hofstaat den Rosenbegleitstauden.

Bender gab einen Überblick über die Geschichte und Botanik der Rose. Sie präsentiertedie vielen unterschiedlichen Sorten, gab wertvolle Tipps zur Pflege und zeigte den Sommerschnitt.

Auch die Verarbeitung in der Küche war an diesem Nachmittag ein Thema. Nur die alten und historischen Rosensorten würden sich zur Verarbeitung von Rosen-Delikatessen, wie Rosengelee, Saft, Sirup, Wasser, Essig, Likör und Rosenzucker eignen, so Bender.

Zur Begrüßung verkosteten die Rosenfreunde einen Rosensaft, probierten Rosenbutter und Rosengelee. Für die Besucher aus Zeilitzheim und Euerbach war dies ein ganz besonderes Erlebnis.

Mit einem Rosengedicht wurde der Rosenspaziergang unter den 200 Jahre alten Nussbäumen im Pfarrgarten abgeschlossen.

 

Bildnachweis Rudi Bender