Textfeld: Seite #
Textfeld: Neues aus dem Kirchenvorstand

Gemeindefest in den Kirchgaden 2019 

Der Reinerlös betrug 1.200 € und wird für die Innenrenovierung unserer Kirche verwendet. Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern und natürlich Ihnen, die unser Fest besucht haben!

Neue Spülmaschine 

Die bisherige Spülmaschine hat uns hervorragende Dienste geleistet. Jetzt wären allerdings sehr teure Reparaturen angefallen. Wir haben daher eine neue gebrauchte Spülmaschine mit geringer Laufleistung gekauft, damit die Vermietungen des Gemeindesaals attraktiv bleiben. Es wäre schön, wenn auch weiterhin unser Saal für Familienfeiern genutzt wird, vielleicht auch von Ihrer Feier? 

Herzlichen Dank den Mitgliedern des Kirchenvorstands, die sich intensiv der Neuanschaffung gewidmet haben!

Innenrenovierung unserer Kirche

Nach jetzigem Stand fällt ca. im Juli die Entscheidung im Landeskirchenamt in München, in welcher Höhe wir eine Förderung bekommen und wie der Zeitplan dann sein kann. Für Mitte Mai ist eine Besprechung mit dem landeskirchlichen Architekten vorgesehen. Hier soll auch besprochen werden, ob verschiedene Kirchenmaler ein Farbkonzept erarbeiten sollen. Verschiedene Varianten, die den ganzen Kirchenraum inklusive der Farbgestaltung der Bänke usw. im Blick haben, erleichtern uns sicher die schwierige Entscheidung. 

Weiterhin planen wir, verschiedene neu renovierte Kirchen als Anregung zu besichtigen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

75 Jahre Kriegsende in Euerbach - 75 Jahre Tod von Dietrich Bonhoeffer

Am 08. April jährt sich der Einmarsch der amerikanischen Truppen in Euerbach zum 75. mal. Die genaue Geschichte ist auf der Tafel vor dem Friedensdenkmal im alten Friedhof beschrieben. Der zweite Weltkrieg hat viel Leid über unser Dorf gebracht, es waren schwierige Zeiten. Euerbach hat damals zusammengehalten. Nun sind auch wieder schwierige Zeiten. Auch jetzt müssen wir wieder zusammenhalten. Die Botschaft des Denkmals ist, dass sich das Panzerrad, das Rad der Gewalt sich nicht mehr drehen soll. Fast zur gleichen Zeit wie die Eroberung Euerbachs wurde der Pfarrer Dietrich Bonhoeffer in Flossenbürg zum Tode verurteilt und hingerichtet. Er prägte den Ausspruch: "dem Rad in die Speichen fallen". Ein Spruch, der auch zu den Begebenheiten in Euerbach passt.

Text: Johannes Krüger