Textfeld: Seite #

Weltgebetstag in Euerbach

 

Ein großer Teil Surinams ist mit tropischem Regenwald bedeckt. Auf die Bewahrung der Schöpfung zu schauen, liegt demnach in dem kleinen Land im Norden Südamerikas besonders nahe. Den Bibeltext, die Schöpfungsgeschichte, hat das Team in einer verständlicheren Sprache vorgetragen und mit Klängen untermalt. Vielfalt (moksi) ist ein weiteres Thema, das das geschichtlich bedingt kulturell gemischte Volk kennzeichnet. Im gut gefüllten evangelischen Gemeindehaus wurden anschließend mit Bildern und Informationen Eindrücke von Surinam vermittelt. Das Thema wurde auch auf unseren Ort übertragen:

Die Vielfalt der Menschen und die

Schönheit der Natur in und um Euerbach

stellte Kerstin Hetz in einer eindrück-

lichen, mit Musik untermalten Bilder-

präsentation dar.

Ein weiterer Höhepunkt waren die kulinarischen Köstlichkeiten: Ein vegetarisches Kichererbsengericht mit Frikadellen, ein Avocadodessert verfeinert mit Orangen, Mangosaft und anderes ließen sich die Besucherinnen und Besucher gerne munden.

Der Weltgebetstagsgottesdienst wurde vom großen ökumenischen Team gestaltet und vom evangelischen Posaunenchor unter der Leitung von Johannes Krüger sowie von Heidrun Kirchner an der Orgel musikalisch begleitet. Die Kollekte betrug 461,00 €. Herzlichen Dank!

Text: Renate Käser

Bilder: Birgit Försch